Senior ausgeraubt

#Berlin – Ein Unbekannter hat gestern Mittag einen 88-jährigen Mann in Kreuzberg überfallen. Der auf einen Rollator angewiesene Überfallene war gegen 13 Uhr nach dem Einkaufen in der Böckhstraße auf dem Heimweg, als er von dem Tatverdächtigen angesprochen wurde. Der mutmaßliche Räuber klopfte anschließend die Kleidung des Angesprochenen ab, als ob er Schmutz entfernen wollte. Schließlich begleitete er den Betagten, ohne dass der das bemerkte, bis in einen Hausflur hinein. Hier umgriff der später unerkannt Entkommene den Verfolgten mit beiden Armen und nahm sich die Geldbörse aus der Hosentasche und die Brieftasche aus der Innentasche der Jacke des Gehbehinderten und stieß ihn dann zu Boden. Der Ausgeraubte verzichtete später auf eine ärztliche Behandlung, da er nur leicht am Kopf verletzt wurde. Die Ermittlungen führt nun das Fachkommissariat für Raubdelikte der Polizeidirektion 5 (City).

%d Bloggern gefällt das: