Senioren in Wohnung überfallen

#Berlin – Gestern Nachmittag alarmierte ein 81-jähriger Mann die Polizei zu einer Wohnung im Märkischen Viertel. Den wenig später in der Wohnung in einer Wohnanlage am Wilhelmsruher Damm eintreffenden Einsatzkräften gegenüber gab der Senior an, dass es gegen 14.30 Uhr an der Wohnungstür geklingelt habe und er diese öffnete. Nach einer kurzen Frage sollen eine junge Frau und ein junger Mann den betagten Mieter in die Wohnung gedrängt haben. Dem jungen Paar sollen zwei weitere mutmaßliche Komplizen in die Wohnräume gefolgt sein.  In der Folge sollen aus dem Quartett heraus der 81-Jährige und seine ebenfalls anwesende 87-jährige Ehefrau mit einem Messer bedroht, geschlagen und gefesselt worden sein. Mit Geld als Beute sollen die vier Tatverdächtigen schließlich die Wohnung verlassen haben und in unbekannte Richtung geflohen sein. Das Ehepaar konnte sich anschließend selbst von den Fesselungen befreien. Die Senioren erlitten jeweils Verletzungen am Kopf und an den Armen und wurden durch Rettungskräfte in der Wohnung medizinisch versorgt. Die Ermittlungen zu dem Raub dauern an und wurden von einem Fachkommissariat der örtlichen Kriminalpolizei übernommen.

%d Bloggern gefällt das: