Werbeanzeigen

Sicher als Motorradfahrer

#Kremmen – Pünktlich zu Beginn der Zweiradsaison kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Oberhavel am vergangenen Samstag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Berliner Chaussee eine Vielzahl von motorisierten Zweirädern. Ein weiterer Kontrollort befand sich auf der Landesstraße 191 in der Ortslage Hohenbruch. Insgesamt wurden durch 18 Beamte der Inspektion 322 Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Davon waren 266 Motorräder. Insgesamt wurden 128 Verstöße festgestellt (80 technischer Mangel/Beleuchtung, 47 Geschwindigkeitsverstöße sowie eine Verkehrsstraftat).

Allein am Kontrollort in Kremmen wurden 243 Kräder und 32 Pkw überprüft. Insgesamt wurden 16 Geschwindigkeitsüberschreitungen und 67 sonstige Mängel festgestellt und geahndet. In elf Fällen erlosch die Betriebserlaubnis. An einem Krad der Marke Suzuki stellten die Beamten einen Kennzeichenmissbrauch fest. Die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erlosch zudem wegen des geänderten Abgas- und Geräuschverhaltens. Weil die Mängel vor Ort behoben werden konnten, wurde auf eine Untersagung der Weiterfahrt verzichtet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Revierpolizisten kontrollierten die Geschwindigkeit auf der Landesstraße 191 und somit sieben Kräder und 24 Pkw. 13 mal wurden Ordnungswidrigkeiten festgestellt und geahndet und 18 mal ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Den Höchstwert erreichte ein Motorradfahrer mit 140 km/h bei erlaubten 70 km/h.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: