Werbeanzeigen

Sieben Verletzte bei einem Brand auf einem Campinplatz

#Wesel (ots)

Am Sonntag, 10.05.2020 gegen 12:20 Uhr, kam es aus ungeklärter Ursache auf einem Campingplatz in Wesel zu einem Brand im Vorzelt eines Wohnwagens. Bei der Überprüfung eines Camping-Ofens wurde ein 32-jähriger Mann aus Hünxe durch eine plötzlich auftretende Stichflamme verletzt. Bei dem Versuch das Feuer zu löschen, inhalierten vier Personen im Alter von 5 bis 63 Jahren Rauchgas. Die verletzten Personen wurden mittels Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Alle verletzten Personen konnten die Krankenhäuser nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Zwei weitere Männer im Alter von 57 und 53 Jahren, die an den Löscharbeiten beteiligt waren, wurden ebenfalls durch Rauchgase leicht verletzt. Neben dem Löschzug der Stadt Wesel und der freiwilligen Feuerwehr Wesel, waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie ein Rettungshubschrauber am Brandort. Am Vorzelt und am Wohnwagen entstand mittlerer Sachschaden. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: