Silvesterkonzerte Kleinmachnow finden statt

In einem Ausnahmejahr, in dem Corona bedingt viele Veranstaltungen und Konzerte ausfallen mussten, gibt es nun doch grünes Licht für das traditionelle Silvesterkonzert in Kleinmachnow.

Wie in der Vergangenheit findet das Silvesterkonzert der Gemeinde Kleinmachnow auch in diesem Jahr wieder am 31. Dezember im Bürgersaal des Rathauses Adolf-Grimme-Ring 10 statt. Anders als in den Vorjahren wird es aber – um die Hygiene- und Abstandsvorgaben einzuhalten – statt zwei großen Konzerten zeitlich gestaffelt drei kleinere Konzerte mit je 50 Plätzen geben. Geplant ist ein festlich-heiteres Programm mit dem Kammerorchester Camerata Potsdam und Gästen. Dargeboten werden Highlights aus Klassik, Oper, Operette, Jazz und Salonmusik.

Die Konzerte beginnen am 31. Dezember um 15 Uhr, 17 Uhr sowie 19 Uhr und haben eine Dauer von circa 60 Minuten. Karten zum Preis von 19 Euro sind ab dem 12. Oktober ausschließlich im Vorverkauf erhältlich über:

–       Online-Ticket-Shop der Gemeindewebseite

–       Buchhandlung NATURA am Rathausmarkt Kleinmachnow

–       Ticketbüro des Rathauses im ersten Obergeschoss jeweils Dienstag von 13 Uhr bis 18 Uhr

Das Kammermusikensemble Camerata Postdam trat bereits in bekannten Konzertreihen unter anderem im Dom zu Brandenburg, im Bodemuseum Berlin, im Schloss Köpenick, in der St. Marienkirche Treuenbrietzen sowie der historischen Stabholzkirche Stahnsdorf auf und musizierte bei Veranstaltungen wie den „Tagen der Ein- und Ausblicke“ im Deutschen Bundestag sowie in den Barockschlössern Rammenau, Marquardt und Königs Wusterhausen.

%d Bloggern gefällt das: