SLB bietet digitale Lesung mit Kinderbuchautor Andreas Hüging an

In fünf außergewöhnlichen Onlinelesungen lädt die Stadt- und Landesbibliothek (SLB) ihre jungen Leserinnen und Leser bis zum Frühsommer zu individuellen und kreativen Reisen in die Welt der Geschichten und Bücher ein. Pandemiebedingt finden derzeit keine Autorenbegegnungen in der Kinderbibliothek statt, daher kommen die Autorinnen und Autoren auf Wunsch direkt ins Kinderzimmer nach Hause. Aber der Ort der Lesung wird auch unter diesen besonderen Bedingungen die bekannte Kinderbibliothek der SLB sein.

Ab 10. Februar präsentiert der Autor und Musiker Andreas Hüging seine literarisch-musikalische Lesung aus dem Kinderbuch „ROKI – Kuddelmuddel im Klassenzimmer“ als digitale Lesung für Kinder ab sieben Jahre. ROKI – das Roboterkind ist blitzgescheit, kann sprechen, lachen und Blödsinn machen. Wenn er in dem zweiten Teil der Buchreihe Pauls Welt in der Schule erobert, wird es ein lustiges Drunter und Drüber!

Zu der digitalen Aktion in der Kinderwelt „Psst! Jetzt wird vorgelesen!“ lesen jeden Monat die beliebten Kinderbuchautorinnen und Autoren Marikka Pfeiffer und Miriam Mann, Ute Krause, Boris Pfeiffer und Benjamin Tienti aus ihren neuen Kinderbüchern.

Die Potsdamer Filmemacherin Kristina Tschesch begleitet die Autoinnen und Autoren auf der Lesereise und präsentiert die Bücher in kleinen Filmen für die Bücherfreunde. Alle Lesungen sind unter dem jeweiligen Buchtitel auf dem YouTube-Kanal der SLB Potsdam abrufbar.

Weitere Informationen auf www.bibliothek.potsdam.de.

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Neustart Kultur“ gefördert.

%d Bloggern gefällt das: