Soforthilfe der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ und Zuschauerspenden

Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ und die Mediengruppe RTL Deutschland helfen den von den Überschwemmungen betroffenen Kindern und deren Familien schnell und unbürokratisch. 100.000 Euro werden über die Stiftung des Kölner Senders als Soforthilfe bereitgestellt. Über eine seit Donnerstag laufende Spendenaktion, die im Programm und auf allen Kanälen der Mediengruppe RTL Deutschland intensiv beworben wird, sind bisher rund 750.000 Euro an Spenden eingegangen. Auch die „RTL – Wir helfen Kindern“-Partner Procter & Gamble und die Deutsche Postcode Lotterie spendeten je 100.000 Euro. 

„Wir sind zutiefst erschüttert über die menschlichen Schicksale, die uns mit den tragischen Bildern aus den Überflutungsgebieten, die sich teilweise vor den Toren unserer Stadt ereignen, erreichen“, so Bernd Reichart, Vorstandsvorsitzender der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ und CEO der Mediengruppe RTL Deutschland. „Unser tiefstes Mitgefühl ist bei allen betroffenen Menschen und besondere bei jenen, die Angehörigen durch die Unwetterkatastrophe verloren haben. Daher bündeln wir alle unsere Fundraising-Kräfte, um schnellstmöglich Hilfe vor Ort leisten zu können.“

Dringende Soforthilfe gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK)

Die bisher gesammelten 747.884 Euro werden unter anderem von der DRK für die Bereitstellung von Stromerzeugern, Bautrocknern, Feldbetten oder Decken eingesetzt. Die Stromerzeuger im zentralen Logistikzentrum des DRK in Berlin wurden bereits verladen und in die vom Hochwasser betroffenen Regionen verschickt, weiteres Material steht zum Abruf für die betroffenen DRK-Landesverbände zur Verfügung. Außerdem werden schnellstmöglich zerstörte KITAs in den betroffenen Gebieten wiederaufgebaut.

Berichte und Aufrufe rund um die Uhr

Die Mediengruppe RTL Deutschland berichtet rund um die Uhr mit zahlreichen Sondersendungen über die Hochwasser-Katastrophe in Deutschland und ruft auf allen Plattformen zu Spenden auf.

Wenn auch Sie helfen und spenden wollen, ist das per Überweisung, SMS oder online möglich: 

Überweisung an:

Empfänger: Stiftung RTL

Stichwort: Unwetter

Konto: DE55 370 605 905 605 605 605

Bank: Sparda-Bank West e.G.

BIC: GENODED1SPK

SMS mit dem Stichwort „UNWETTER“ an die 44844 (10 €/SMS ggf. + Transportkosten), online unter www.rtlwirhelfenkindern.de  

„RTL – Wir helfen Kindern“: Mehr als 199 Millionen Euro seit 1996
Seit 1996 engagiert sich RTL für Not leidende Kinder in Deutschland und der ganzen Welt. In zahlreichen Aktionen wird das ganze Jahr gesammelt. Sämtliche Kosten für Personal, Produktion und Verwaltung, die rund um die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ entstehen, trägt die Mediengruppe RTL Deutschland. Auch die erwirtschafteten Zinsen, dienen zur Deckung der bei der Stiftung anfallenden Verwaltungskosten. So kann die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ garantieren, dass jeder Cent der Spendengelder ohne Abzug bei den Kinderhilfsprojekten ankommt. Dafür stehen „RTL – Wir helfen Kindern“ und der RTL-Spendenmarathon seit 1996. Jedes Jahr wird die Stiftung durch das Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) geprüft und erhält Jahr für Jahr das begehrte DZI-Spendensiegel. In den vergangenen Jahren konnten so mehr als 199 Millionen Euro gesammelt werden. „RTL – Wir helfen Kindern“ förderte damit hunderte Kinderhilfsprojekte. Zahllosen Kindern in Deutschland und aller Welt konnte so nachhaltig geholfen werden.

%d Bloggern gefällt das: