Soft-Air Waffe löst SEK Einsatz aus

#Berlin – Das Hantieren mit einer echt aussehenden Soft-Air Waffe in Weißensee, hatte gestern einen SEK Einsatz zur Folge. Mehrere Zeugen hatten die Polizei in die Rossinistraße alarmiert, nachdem sie dort vor einem Wohnhaus einen Jugendlichen beobachtet hatten, der mit einer Langwaffe hantiert hatte und anschließend in das Haus gegangen war. Ermittlungen ergaben schließlich, welche Wohnung der Jugendliche betreten hatte. Für diese wurde ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt und Kräfte des Spezialeinsatzkommandos angefordert. Die Einsatzkräfte betraten die Wohnung gegen 20 Uhr und trafen dort auf einen 18-Jährigen, der angab, dass es sich bei der Waffe um eine sogenannte Soft-Air Waffe handelt, die ihm ein ebenfalls 18 Jahre alter Bekannter vorbeigebracht habe. Dass dieser damit vor dem Haus hantiert habe, sei ihm nicht bekannt. Die Soft-Air Waffe wurde beschlagnahmt.

%d Bloggern gefällt das: