Sperrung und Umleitung der RE7 und RB22 vom 11. September bis Ende des Jahres – auch die RB33 ist zeitweise betroffen

Ab Mitte September führen mehrere Baumaßnahmen im Süden Berlins zu Einschränkungen. Dafür wurden gleich mehrere Maßnahmen gebündelt, um die Auswirkungen für die Fahrgäste zeitlich begrenzt zu halten. Um die zukünftigen Verkehre aus dem Berliner Stadtzentrum zum Flughafen Berlin-Brandenburg „Willy Brandt“ aufzunehmen, wird zur Einbindung der künftigen Dresdner Bahn aus Berlin die „Mahlower Kurve“ errichtet und in die bestehende Strecke eingebunden. Derzeit wird in diesem Abschnitt ein elektronisches Stellwerk errichtet. Ab September werden darüber hinaus am Glasower Damm Weichenverbindungen umgebaut und südlich von Seddin werden 22 Kilometer Gleise erneuert. Für diese Bauarbeiten sind Sperrungen von Gleisen bzw. ganzer Streckenabschnitte erforderlich. Für die betroffenen Linien RE7 und RB22 von DB Regio sowie der RB33 der ODEG wurde ein aufeinander abgestimmtes Ersatzkonzept erarbeitet.

 

Fahrplanänderungen im Regionalverkehr und Ersatzverkehr mit Bussen

1)   Wetzlarer Bahn: Abschnitt Michendorf – Seddin – Beelitz – Bad Belzig – Dessau Hbf

Auf der Strecke des RE7 (Seddin <> Bad Belzig) finden ab Sep-

tember Bauarbeiten zur Sanierung der Strecke statt. Insgesamt werden 22 Kilometer Gleise und 14 Weichen erneuert. Aus diesem Grund fallen vom 13. September bis 24. November die Züge zwischen Seddin und Dessau Hbf aus.Als Ersatz fahren für die Linie  RE7 drei Buslinien:

  • Bus RE7A als stündliche Expressbuslinie zwischen Dessau Hbf/Bad Belzig und Potsdam Hbf (Unterwegshalte nur in Roßlau, Jeber-Bergfrieden, Medewitz, Wiesenburg und Michendorf). In Michendorf besteht Anschluss an die Linie RE7 und in Potsdam Hbf besteht Anschluss an den RE1 nach/aus Richtung Berlin
  • Bus RE7B als stündliche Linie zwischen Michendorf und Bad Belzig mit allen Unterwegshalten (außer Baitz). In Michendorf besteht Anschluss an die Linie RE7.
  • Bus RE7C als Pendelbus zwischen Baitz und Bad Belzig. In Bad Belzig besteht Anschluss an den Bus RE7A und B in Richtung Michendorf bzw. Potsdam Hbf.

Durch das Ersatzkonzept auf Straße statt Schiene ergeben sich längere Fahrzeiten. Wir bitten alle Fahrgäste, die veränderten Abfahrtszeiten und die teilweise veränderten Haltestellen der Busse zu beachten. Der Umstieg von und zur Linie RE7 ist in Michendorf vorgesehen, da dort ein barrierefreier Umstieg möglich ist. In Seddin ist hingegen kein barrierefreier Umstieg von der Linie RE7A zu den Zügen möglich und die Busse halten nicht unmittelbar am Bahnhof.

Vom 11. September bis zum 1. Oktober finden zudem Bauarbeiten auf der Strecke der Linie RB33 (Berlin Wannsee <> Jüterbog) statt. Die Züge fallen zwischen Berlin Wannsee <> Beelitz Stadt aus und verkehren zwischen Beelitz und Jüterbog unverändert.

  • Ersatzweise fahren Busse zwischen Beelitz Stadt und Michendorf im Stundentakt, welche zur besseren regionalen Erschließung auch in Beelitz, am Lustgarten halten.
  • Aufgrund der parallelen Beeinträchtigung der Linie RE7 nach Beelitz Heilstätten werden die Busse auch an Wochenenden im Stundentakt angeboten.
  • Zudem fahren Busse zu den geringer ausgelasteten Zügen der RE7-Verstärker zwischen Beelitz und Potsdam-Rehbrücke (jeweils zur Abfahrt des Zuges 3748 Mo-Fr 06:59 Uhr ab Potsdam-Rehbrücke und Ankunft des Zuges 3749 Mo-Do 17:32 Uhr in Potsdam-Rehbrücke)
  • Ab 2. Oktober bis zum 24. November wird der Zugverkehr der RB33 zwischen Berlin Wannsee und Beelitz Stadt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen zwischen ca. 11 bis 21 Uhr zu einem Stundentakt anstelle des sonst üblichen Zweistundentaktes verdichtet.

Hinweis: Die Regionalbuslinien X43 und 643 können zwischen Beelitz und Michendorf stark ausgelastet sein. Die Nutzung der Busse des Ersatzverkehrs ist daher empfehlenswert.

2)   Dresdner Bahn und Flughafenregion: Abschnitt Blankenfelde – Flughafen BER – Königs Wusterhausen, sowie Zossen – Wünsdorf-Waldstadt

Im Zeitraum vom 13. September bis 11. Dezember 2021 sind ein weiterer Abschnitt des RE7 (Flughafen BER – Terminal 1-2 <> Wünsdorf-Waldstadt) und die RB22 (Berlin/Potsdam – Königs Wusterhausen) von Bauarbeiten betroffen:

  • Die RE7 fällt in diesem Zeitraum auf dem Abschnitt Flughafen BER –Terminal 1-2 <> Wünsdorf-Waldstadt aus.
  • Die RB22 fällt auf dem Abschnitt Ludwigsfelde-Struveshof <> Königs Wusterhausen aus, wird aber als Ersatz für die RE7 ab Ludwigsfelde-Struveshof nach Zossen umgeleitet (mit Unterwegshalten in Blankenfelde, Dahlewitz, Rangsdorf und Dabendorf).
  • Zwischen (Berlin bzw.) Zossen und Wünsdorf-Waldstadt kann als Ersatz die RE5 genutzt werden, welche von den Baumaßnahmen an der Mahlower Kurve nicht betroffen ist

Als Ersatz für die nicht angefahrenen Abschnitte von RE7 und RB22 verkehren zwei Buslinien:

  • Bus RE7 zwischen Königs Wusterhausen und Blankenfelde mit Halt in Flughafen BER – Terminal 1-2; in Blankenfelde besteht Anschluss an die RB22 in/aus Potsdam Hbf. Am Flughafen BER T1-2 besteht ein Anschluss an den FEX (Flughafen-Express) in Richtung Berlin Ostkreuz.
  • Bus RB22X als Direktverbindung zwischen Blankenfelde und Königs Wusterhausen von Montag bis Freitag in den Morgen- und Nachmittagsstunden, in Blankenfelde besteht Anschluss an die Linie RB22 in/aus Potsdam Hbf; in Königs Wusterhausen besteht Anschluss an die Linie RB24 in/aus Richtung Lübbenau.

Darüber hinaus gibt es bereits im Vorfeld vom 10. September (Fr), circa 22 Uhr bis 13. September 2021 (Mo), circa 4 Uhr weitere Baumaßnahmen mit Einschränkungen für die RE7, RB22 und RE5. Zudem verkehren nach derzeitigem Stand der Planungen vom 05. (Fr) bis 12. November 2021 (Fr) keine Regionalzüge (RE5, RB22) zwischen Berlin und Wünsdorf-Waldstadt aufgrund von Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik, sowie der Oberleitung. Ein Ersatzverkehr wird für sie eingerichtet.

 

Fahrplanänderungen im Fernverkehr

Die IC-Züge zwischen Dresden und Warnemünde fahren ohne Halt am Flughafen BER. In Richtung Warnemünde fahren die Züge in Dresden, Dresden-Neustadt, Elsterwerda und Doberlug-Kirchhain bis zu 20 Minuten später ab. In der Gegenrichtung fahren die Züge in Berlin Hbf und Berlin Südkreuz bis zu 15 Minuten später ab.

Informationsmöglichkeiten für Fahrgäste

Broschüren und Fahrplantabellen für den Ersatzverkehr werden zum Download unter www.deutschebahn.com/bauinfos und www.bahn.de/brandenburg bereitgestellt. Informationen zum Ausbau der Dresdner Bahn sind unter www.dresdnerbahn.de/ zu finden.

 

Fahrplanauskunft

Die geänderten Fahrpläne für Züge und Busse für den Zeitraum der Sperrung sind bereits in der Reiseauskunft des VBB (www.vbb.de  sowie VBB-App „Bus&Bahn“) und der Deutschen Bahn (www-bahn.de sowie DB Navigator) enthalten. Diese Fahrplanauskünfte werden wegen zusätzlicher Bauarbeiten ständig aktualisiert. Die Fahrgäste werden gebeten, sich vor Antritt der Fahrt über Änderungen auf ihrer Verbindung zu informieren.

Bauarbeiten sind für Fahrgäste unangenehm – für die Verkehrswende und einen reibungslosen Betrieb von Bus und Bahn allerdings unabdingbar. Informationen erhalten Fahrgäste neben den elektronischen Auskunftsmedien auch bei folgenden Ansprechpartnern:

Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, Infocenter

  • telefonisch unter 030 25 41 41 41
  • per E-Mail unterinfo@VBB.de

 

Kundendialog DB Regio Berlin/Brandenburg

  • telefonisch unter: 0331 235 6881

ODEG-Servicestelle

Alle Informationen auf: www.vbb.de www.bahn.de www.odeg.de

%d Bloggern gefällt das: