Werbeanzeigen

Sprayer-Duo an Schallschutzwand beobachtet

#Berlin – Treptow-Köpenick (ots)

Sonntagmorgen nahmen Bundespolizisten eine 41-Jährige nach dem Besprühen einer Schallschutzwand am S-Bahnhof Baumschulenweg fest.

Kurz vor vier Uhr beobachtete ein Bahnmitarbeiter zwei dunkel gekleidete Personen im Gleisbereich und informierte die Polizei. Nachdem das Duo eine Schallschutzwand auf einer Gesamtfläche von rund 30 Quadratmetern beschmiert hatte, gelang es alarmierten Bundespolizisten eine 41-jährige deutsche Staatsangehörige vorläufig festzunehmen. Ihrem Komplizen gelang währenddessen die Flucht.

Die Beamten stellten diverse Sprayerutensilien sicher und leiteten Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen die Frau und ihren namentlich bekannten Begleiter ein. Da die Streife bei ihr auch einen „Joint“ fand, erhielt die Marzahnerin eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte die 41-Jährige die Dienststelle wieder verlassen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: