„Spuren des Bösen – Sehnsucht“ mit Heino Ferch und Katrin Bauerfeind

Der ZDF-Krimi „Spuren des Bösen – Sehnsucht“ am Montag, 2. September 2019, 20.15 Uhr, ist der achte Film der erfolgreichen ZDF/ORF-Reihe. Neben Heino Ferch als Verhörspezialist Richard Brock spielen Katrin Bauerfeind, Juergen Maurer, Sabrina Reiter, Gerhard Liebmann, Violetta Schurawlow, Narges Rashidi und andere. Erneut führte Andreas Prochaska Regie, das Drehbuch schrieb wieder Martin Ambrosch. Bereits ab Sonntag, 1. September 2019, 10.00 Uhr, ist der „Fernsehfilm der Woche“ in der ZDFmediathek abrufbar.

Nach einer Verletzung ist Richard Brock noch auf den Rollstuhl angewiesen. Er sperrt sich in seiner Wohnung ein, weicht den Fragen seiner Tochter Petra (Sabrina Reiter) aus und verbringt seine Zeit damit, heimlich die Nachbarn zu beobachten. Als Richard Augenzeuge des brutalen Mordes an einer jungen Frau in einer Wohnung gegenüber wird, findet die Polizei keine Spuren eines Verbrechens. Niemand glaubt Brock. Nur die Psychiaterin Brigitte Klein (Katrin Bauerfeind) will Richard helfen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: