Werbeanzeigen

Staatliche Ballettschule: So ist die Clearingstelle zu erreichen

Im Zusammenhang mit den Vorwürfen gegen die Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie eine unabhängige Clearingstelle eingerichtet. Sie ist ab morgen, 19. Februar 2020, unter folgender Telefonnummer und per E-Mail zu erreichen:

Telefon:

0176-86 01 66 67

Ab 24.2.2020 zusätzlich auch:

0176-77 63 45 66

E-Mail: clearingstelle.sbs@senbjf.berlin.de

Die Adresse lautet:

Clearingstelle SBS

Juliusstraße 41

12051 Berlin

Die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik werden direkt über Flyer und Aushänge in der Schule über die Clearingstelle informiert. Sie können sich mit Sorgen, Anregungen und Beschwerden an die Stelle wenden und werden auf Wunsch auch anonym beraten. Terminvereinbarungen für Sprechstunden in der Clearingstelle sind ebenfalls möglich.

Die Stelle ist mit Fachleuten besetzt, die beruflich langjährig im Bereich Kinderschutz tätig waren: Herr Arthur Kröhnert war langjähriger Bundesgeschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutzzentren e.V. Frau Elke Nowotny ist Diplom-Psychologin und ehemalige Geschäftsführerin des Kinderschutzzentrum Berlin.

Wie mehrfach berichtet, hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie zur Aufarbeitung der Vorwürfe gegen die Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik eine Kommission eingerichtet. Diese untersucht insbesondere die Organisationsstruktur und Kommunikationskultur an der Schule. Die Clearingstelle kümmert sich um Einzelfälle und wird auch konkrete Empfehlungen an die Kommission geben.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: