Staatsschutz ermittelt wegen fremdenfeindlicher Beleidigung

#Berlin – Gestern Nachmittag zeigte in Neu-Hohenschönhausen ein Mann eine Beleidigung durch einen Angestellten eines Supermarktes an. Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen soll der 20-jährige Kassierer eines Lebensmittelgeschäftes in der Falkenberger Chaussee den 37-jährigen Kunden gegen 16.30 Uhr nach Streitigkeiten während des Kassiervorganges fremdenfeindlich beleidigt haben. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: