Werbeanzeigen

Stadt Brandenburg – Güterschiff festgesetzt

Stadt Brandenburg, Untere Havel-Wasserstraße, Plauer See – 20.09.2019, 19:00 Uhr – 

Auf dem Plauer See stellte die Wasserschutzpolizei einen Schubverband, bestehend aus einem Schubschiff und zwei Güterschubleichtern, mit einer Länge von 110,70 Meter fest.
Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die zur Führung erforderliche Besatzung nicht vollständig war. Somit war der Schubverband zum Kontrollzeitpunkt unterbesetzt.
Im weiteren Verlauf wurde der betroffene Schiffsführer aufgefordert, die nächstgelegene Liegestelle anzufahren. Hier wurde ihm die Weiterfahrt in der bestehenden Konstellation untersagt und eine sog. Festlegung ausgesprochen. Nach Heranführung eines zusätzlichen Besatzungsmitgliedes, das die erforderliche Qualifikation besaß, wurde die Festlegung aufgehoben. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: