#Stahnsdorf: Gesunde Lebensweise kennt keine Grenzen

Bienvenido! Benvenuto! Willkommen! Stahnsdorf bekommt Besuch aus drei europäischen
Ländern – internationales und weltoffenes Begrüßungstreffen im Vicco-von-Bülow-Gymnasium.
Vier Partnerschulen aus Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland trafen sich am Montag, 6.
Mai 2019, im Vicco-von-Bülow-Gymnasium zum Thema „Enjoy a Healthy Lifestyle“. Mit einem
herzlichen Empfang begrüßten Bürgermeister Bernd Albers sowie Schulleiterin Annett Reissing
die Austauschschüler der 8. und 9. Klassen.
Im Rahmen des derzeitigen Erasmus-Projektes „Enjoy a Healthy Lifestyle“ beschäftigen sich die
Jugendlichen mit gesunder Lebensweise – ein Thema, das angesichts zunehmender
Zivilisationskrankheiten an Aufmerksamkeit gewinnt. Was kann man tun, um gesund zu leben?
Diese Fragen stellen sich die Schüler und beleuchten drei Ansätze näher: Ernährung, Sport und
Achtsamkeit.
Das Vicco-von-Bülow-Gymnasium nimmt regelmäßig an Erasmus-Projekten teil, die für jeweils
zwei Jahre beantragt werden. Es handelt sich um ein EU-übergreifendes Programm, das für
mehrere Klassenstufen angeboten wird.
Bereits im März 2019 reisten Schüler aus Stahnsdorf nach Frankreich, wo sie ihre
Projektpartner aus anderen Ländern kennenlernten. In Gastfamilien erlebten die Jugendlichen
die französische Lebensweise und den Familienalltag hautnah. Nun boten die Schüler des
Vicco-von-Bülow-Gymnasiums auch ihren Gästen ein Austauschabenteuer in den eigenen vier
Wänden.

Während in Frankreich das Thema Achtsamkeit im Mittelpunkt der Reise stand, drehte sich in
dieser Projektwoche alles um Ernährung. In den fünf Tagen des internationalen Treffens gab es
unter anderem einen Getränkeworkshop der Verbraucherberatung sowie ein gemeinsames
Kochen von Gerichten aus den verschiedenen Ländern unter dem Aspekt, was an diesen
Gerichten gesund ist.
Der kulturelle Austausch trug dazu bei Sprachbarrieren abzubauen und in fröhlicher und
neugieriger Runde viel Spaß miteinander zu haben. Zu Gast waren 18 Schüler und sechs
Lehrer. Neben den thematischen Aktivitäten standen Besichtigungstouren nach Potsdam und
Berlin auf dem Programm sowie ein Besuch des Südwestkirchhofs.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: