#Stahnsdorf: Gesundheitsangebote für Familien bei Online-Befragung auf dem Prüfstand

In der „Gesunden Gemeinde“ Stahnsdorf will das EJF gAG Jugend- und Familienzentrum „ClaB“
herausfinden, welche Möglichkeiten für Beratung und Bewegung besonders gefragt sind
Körperliche und psychische Gesundheit, aber auch das Thema Digitalkompetenz gehören zu den
zentralen Themenfeldern der nächsten Online-Befragung, die seit 17. Mai und noch bis einschließlich
19. Juni 2021 durchgeführt wird. Mit der Befragung im Rahmen der seit zwei Jahren bestehenden
kommunalen Gesundheitspartnerschaft mit der AOK Nordost sind die in der Gemeinde lebenden
Familien mit Kindern angesprochen. Die Zahl der Abstimmungsberechtigten liegt bei 3.333.
Im Rahmen der Sozialraumkonferenz 2020 entwickelte das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk
(EJF) gAG Jugend- und Familienzentrum „ClaB“ die Idee, sein Angebot im Sektor Gesundheit zu
erweitern. Die AOK Nordost als Gesundheitspartner der Gemeinde Stahnsdorf vermittelte den Kontakt
zu zwei Studierenden der Medical School Berlin. Diese wurden im Rahmen ihrer jeweiligen
Abschlussarbeiten für das Projekt tätig.
Mit dem Ziel, mögliche Bedarfe für Angebote der Prävention und Gesundheitsförderung im örtlichen
Jugend- und Familienzentrum zu ergründen, interviewten die Studentinnen in den vergangenen Monaten
Projektbeteiligte und recherchierten akribisch im Internet. Am Ende galt es, eine möglichst zielgerichtete
Bedarfsabfrage für Familien in Form einer Befragung zu gießen, was nun erfolgt ist.
Die Gemeinde Stahnsdorf hält für die technische Abwicklung der Befragung erneut das bewährte OnlineBefragungstool „Polyas“ bereit, mit dem sie seit Februar 2020 erfolgreich und rechtssicher im Sinne der
im Grundgesetz festgelegten Wahlgrundsätze ihre Befragungen durchführt.

Die Erhebung zur Weiternutzung des ehemaligen Restaurants „Waldschänke“ im Februar 2020 und die
rege Bürgerbeteiligung beim Integrierten Gemeindeentwicklungskonzept im März und April 2021 sind
dafür Beleg.
Die Gemeinde Stahnsdorf und das EJF gAG Jugend- und Familienzentrum „ClaB“ bitten darum, sich 20
Minuten Zeit für die Befragung zu nehmen, was den geschätzten Zeitaufwand ausmacht. Die Login-Seite
zur Befragung ist auf der Startseite von stahnsdorf.de sowie unter der Rubrik „Informationen für Bürger“
→ „Direkte Demokratie“ erreichbar. Für den technischen Support der Nutzerinnen und Nutzer steht
erneut das E-Mail-Servicepostfach direktedemokratie@stahnsdorf.de bereit.
***
Zur Historie „Gesunde Gemeinde“ Stahnsdorf:
 29.11.2018: Beschluss der Gemeindevertretung zum Abschluss einer kommunalen Gesundheitspartnerschaft mit der AOK Nordost
 22.02.2019: Unterzeichnung der entsprechenden Kooperationsvereinbarung in der Seniorenbegegnungsstätte Lindenstraße 22
 Projektvereinbarung zur Gesundheitspartnerschaft im Rahmen des AOK-Angebots „Sicher- und Aktivsein im Alter – Ambulante
Sturzprävention“
o kommunale Seniorenbetreuerin und Leiterin der Seniorenbegegnungsstätte wurden für das Sturzpräventionstraining (vier
Module) geschult
o Aufnahme des Sturzpräventionstrainings in das Programm der Seniorenbegegnungsstätte und in das Programm der
Seniorenbetreuerin (Veranstaltungen im Gemeindezentrum sowie in den Bürgerhäusern von Schenkenhorst und
Güterfelde)
 am AOK-Präventionsprogramm „Jolinchenkids – Fit und gesund in der KiTa“ partizipieren die kommunalen Kindertagesstätten
o im Mai und November 2019 fanden zwei Schulungsveranstaltungen für ErzieherInnen statt
o an dieser Schulung nahm auch die Leitung des EJF gAG Jugend- und Familienzentrums „ClaB“ teil
o die AOK Nordost stellt im Rahmen des Präventionsprogramms Schulungsmaterialien für die Kinder und Eltern in allen
Einrichtungen zur Verfügung
 Mitarbeiter aus dem Bereich „Gesundheitsmanagement“ der AOK Nordost nehmen seit 2019 regelmäßig an den
Sozialraumkonferenzen der Gemeinde Stahnsdorf teil
o Vernetzung mit den Fachkräften aus dem sozialen Bereich der Gemeinde Stahnsdorf (Schulen, Kindertageseinrichtungen,
JFZ ClaB, Vereine etc.)

%d Bloggern gefällt das: