#Stahnsdorf: Was Nelson Mandela und die Rugby-WM 1995 miteinander zu tun haben

Open-Air-Kinosommer in TKS 2022 startet am Samstag, 2. Juli, um 22 Uhr in Stahnsdorf /
Kommunen zeigen bis zum 20. August insgesamt sechs Filme mit sportlichem Hintergrund
Am kommenden Samstag geht’s los! Der Open-Air-Kinosommer 2022 in TKS hat Auftakt. Auf dem
Sportgelände des RSV Eintracht 1949 (RSV) in der Heinrich-Zille-Straße präsentiert die Gemeinde
Stahnsdorf am 2. Juli ab 22 Uhr den 2009 erschienenen Film „Invictus ─ Unbezwungen“.
Regie führte Hollywood-Legende Clint Eastwood. Thematisch geht es um den Beitrag Nelson
Mandelas, des viele Jahre inhaftierten Apartheid-Gegners und späteren südafrikanischen
Staatspräsidenten, am Triumph der Rugby-Nationalmannschaft Südafrikas bei der WM 1995. In der
Rolle des Teamkapitäns Francois Pienaar ist im Film übrigens Matt Damon zu sehen.
Der Eintritt ist kostenfrei, Einlass ab 21 Uhr. Etwa 250 Stühle stellt die Gemeinde bereit, eigene
Decken und Campingstühle dürfen mitgebracht werden. Getränke und Snacks sind gegen einen
kleinen Obolus am Imbisswagen des Sportvereins erhältlich.
Die Wettervorhersage des Deutschen Wetterdienstes spricht aktuell allenfalls von leichter
Bewölkung am Abend. Unwetter oder stärkerer Wind, die das Event gefährden könnten, sind aller
Voraussicht nach nicht zu erwarten.
Nach den durch Corona geprägten Veranstaltungsbedingungen der Vorjahre sind diesmal keine
Reglementierungen des Zutritts oder beim Aufenthalt erforderlich. Selbstverständlich empfehlen wir
angesichts der aktuell hohen Infektionszahlen im Landkreis Potsdam-Mittelmark das Tragen eines
Mund-Nasen-Schutzes zumindest beim Gang zur Toilette.
Für den späteren Abend ist eine zusätzliche Schicht Bekleidung empfehlenswert. Ein Mückenspray
sollte mitgebracht werden. Haustiere sind auf dem Gelände nicht gestattet.

%d Bloggern gefällt das: