#Stahnsdorf: Wettbewerb für mehr Artenvielfalt – Insektenfreundliche Gärten gesucht

Bis zum 20. April 2021 können sich Privatpersonen, Unternehmen oder sonstige Einrichtungen
mit ihrer „grünen Oase“ bewerben – Anmeldeformular und Informationen auf stahnsdorf.de
Artenvielfalt ist für das ökologische Gleichgewicht unverzichtbar. Jeder Grundstückseigentümer
kann einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Gartenfauna und zum Arterhalt leisten.
Um die Thematik nachhaltig ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rufen und dort zu verankern,
kürt die Gemeinde Stahnsdorf im Rahmen des gleichnamigen Wettbewerbs insektenfreundliche
Gärten. Dazu wurde eine unabhängige Jury aus Garten- und Naturfreunden zusammengerufen,
beispielsweise aus der BUND-Ortsgruppe und dem örtlichen Imkerverein, um besonders
wertvolle Gärten zu finden und auszuzeichnen.
Unabhängig von der Art des Gartens können Privatpersonen, Unternehmen oder sonstige
Einrichtungen am Wettbewerb „Insektenfreundlicher Garten“ teilnehmen. Auf die Größe des
Gartens kommt es nicht an, sondern vielmehr auf die individuellen Vorstellungen, mit denen die
Teilnehmer gärtnern.

Das Anmeldeformular als pdf-Datei und weitere Informationen sind ab sofort auf stahnsdorf.de
auf der Seite „Energie und Klimaschutz“ abrufbar. Einsendeschluss für die Rücksendung an die
Gemeinde ist der 20. April 2021. Im Frühjahr und Sommer 2021 erfolgen die Auswertung der
Bewerbungen und die Vor-Ort-Begehungen durch die Jury.
Die drei insektenfreundlichsten Gärten prämieren wir gesondert. Voraussichtlich im September
oder Oktober 2021 werden aus diesem Anlass die Preise für die Gewinnergärten
öffentlichkeitswirksam übergeben. Alle weiteren Teilnehmer erhalten kleine Sachpreise.

Stahnsdorf_Gartenwettbewerb_2021_Formular_final

%d Bloggern gefällt das: