Werbeanzeigen

Stark alkoholisierter Mann verstößt gegen das Waffengesetz

#Potsdam, Südliche Innenstadt – Zentrum-Ost – Dienstag, 31. März 2020, 17:30 Uhr – 

Zeugen meldeten am Dienstagnachmittag einen Mann in den Bahnhofspassagen, dem offenbar ein pistolenähnlicher Gegenstand aus dem Hosenbund ragte. Beamte der Bereitschaftspolizei konnten den beschriebenen Mann dann im Wohngebiet Zentrum-Ost feststellen und kontrollieren. Der stark alkoholisierte Mann (31) führte in seiner Gesäßtasche eine täuschend echt aussehende Soft-Air Pistole mitsich. Zusätzlich fanden die Beamten auch ein nach dem Waffengesetz verbotenes Einhandmesser auf. Beides stellten sie sicher. Der 31-Jährige Potsdamer unterlag ständigen Stimmungsschwankungen und trat den Beamten teilweise höchst aggressiv entgegen. Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von über 3,1 Promille. Er wurde anschließend zu Ausnüchterung ins Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: