Werbeanzeigen

Statement von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci zur Absage der ITB

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci: „Der Bevölkerungsschutz kommt an erster Stelle. Ich empfehle allen Veranstaltern von Großveranstaltungen auf Grundlage der Empfehlungen des Krisenstabs der Bundesregierung eine Gefahrenbewertung vorzunehmen. Nicht jede Veranstaltung muss abgesagt werden. Es können zusätzliche Maßnahmen zur Gefahrenminimierung in Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt getroffen werden. Das zuständige Gesundheitsamt in Charlottenburg-Wilmersdorf hat in Bezug auf die ITB ihre Gefahrenbewertung aktualisiert und entsprechende Maßnahmen angeordnet. Ich begrüße ausdrücklich, dass die Messe die ITB daraufhin abgesagt hat, um der Einschleppung und Ausbreitung des neuartigen Coronavirus über die ITB keinen Raum zu geben.“

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: