Statement von Verkehrsminister Martin Dulig zum 9-Euro-Ticket

»Die Einführung des 9-Euro-Tickets wurde im Bundesrat für den 1. Juni beschlossen. Das ist richtig und wichtig und gibt den Verkehrsunternehmen und allen die sich auf das Ticket freuen mehr Sicherheit. Das geplante Ticket ist für viele eine gute Möglichkeit, um den gestiegenen Energiekosten auszuweichen und neue Kunden für den ÖPNV zu gewinnen.
Ärgerlich ist jedoch, dass der Bund den Ländern nicht wie versprochen entgegengekommen ist. Es muss also weiter hart verhandelt werden, damit eine grundsätzliche Finanzierung durch genügend Regionalisierungsmittel der ÖPNV auch in den kommenden Jahren gesichert ist. Dazu haben die Länder den Bund einstimmig aufgefordert. Da dies nicht abschließend geklärt ist, hat sich Sachsen im Bundesrat enthalten.«
%d Bloggern gefällt das: