Steine von Brücke auf Motoryacht geworfen

#Berlin – Unbekannte haben gestern Abend mehrere sogenannte Schottersteine von einer Brücke in Friedrichshain auf eine vorbeifahrende Motoryacht geworfen.

Derzeitigen Erkenntnissen zufolge fuhr der 56-jährige Bootsführer mit seiner 53-jährigen Ehefrau auf der Spree-Oder-Wasserstraße, als Unbekannte gegen 18.10 Uhr von der Elsenbrücke mehrere kleine Steine auf das vorbeifahrende Boot warfen. Durch die Steineinschläge zersplitterte die Frontscheibe der Yacht und beschädigte den Bugbereich des Bootes. Der Schiffsführer und seine Ehefrau blieben unverletzt. Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei leiteten ein Strafermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr und Sachbeschädigung ein.

%d Bloggern gefällt das: