Werbeanzeigen

Störung der Totenruhe

#Wittenberge – 

Ein 54-jähriger Prignitzer kaufte für das Familiengrab auf einem Friedhof in der Parkstraße eine Hecke. Diese pflanzte er im vergangenen September um das Grab herum. Am Donnerstag stellte er fest, dass jemand einen Großteil der Hecke ausgegraben und entwendet hatte. Es entstand ca. 80 Euro Sachschaden. Am Samstag informierte er die Polizei. Diese ermittelt nun wegen der Störung der Totenruhe und Diebstahl.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: