Werbeanzeigen

Stoff untersucht

Löwenberger Land – Nach bisherigen Erkenntnissen wurde das Fass sowie die darin befindlichen Stoffe untersucht. Gemäß der Analyse eines kriminaltechnischen Institutes aus Berlin wurden Rückstände einer Kochsalzlösung festgestellt. Das Fass soll von einer Hennigsdorfer Firma stammen. Das Landeskriminalamt Brandenburg (Abteilung für Schwere Umweltdelikte) hat die Ermittlungen übernommen. Wie das Fass in den Friedrichsthaler Weg gelangte, ist nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: