STOP-Schild mißachtet

#Michendorf, Lehnmarke, Bundesstraße 2/ Fercher Weg – 

Samstag, 19.12.2020, 19:46 Uhr –

 

Im Rahmen einer Verkehrs- und Geschwindigkeitsüberwachung stellte die Polizei am Samstagabend einen Verstoß gegen das unbedingte Haltegebot an einem STOP-Schild fest.  Bei der anschließenden Kontrolle des PKW gab der 35-jährige Fahrzeugführer an, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein, was sich bestätigte. Um eine Weiterfahrt zu unterbinden, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und der 35-Jährige aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Eine Anzeige gegen den Fahrer und den Halter wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde aufgenommen, die Kriminalpolizei ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: