Werbeanzeigen

Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch aus dem Rathaus Anklam

#Anklam (ots)

Am 12.05.2020 um 16:41 Uhr erhielt deine Polizeistreifenwagenbesatzung des PHR Anklam den Auftrag zum Büro des Bürgermeisters der Stadt Anklam zu fahren, da sich dort eine alkoholisierte Person ohne Mundschutz aufhalten soll, welche das Büro trotz Aufforderung nicht verlassen will. Vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt. In den Räumlichkeiten wurde ein 58jähriger deutscher Beschuldigte festgestellt. Dieser reagierte aggressiv und gereizt und war augenscheinlich alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,07 Promille. Ursächlich für das Verhalten des Beschuldigten war, dass er nach eigenen Angaben, seit Februar, keine Arbeitslosengeld-Zahlungen mehr erhält. Die Beamten stellten die Identität fest und erteilten einen Platzverweis. Diesem kam der Beschuldigte sofort nach und verließ selbständig das Rathaus. Strafanzeige wurde aufgenommen, der Bürgermeister erklärte den Strafantrags-Verzicht.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: