Werbeanzeigen

#Strausberg: Die Polizei bittet um Mithilfe +++ Radfahrer kontrolliert

Die Polizei bittet um Mithilfe – 

Kriminalisten der Inspektion Märkisch-Oderland ermitteln seit dem 18.10.2018 zu einem Diebstahlsdelikt.

Die dabei Geschädigte hatte in den Vormittagsstunden dieses Tages eine Bankfiliale in Strausberg aufgesucht und sich am Schalter eine Bargeldauszahlungskarte für eine Abhebung von ihrem Konto aushändigen lassen. Mit dieser Karte wollte sie dann Bargeld von einem Geldautomaten abheben. Doch trotz mehrerer Versuche kam es zu keiner Auszahlung, so dass die Frau letztlich einer anderen Kundin den Platz am Geldautomaten frei gab.

Diese Kundin verweilte nur wenige Sekunden am Automaten und verschwand anschließend schnell aus der Bankfiliale. Erste Überprüfungen ergaben, dass sie keinerlei Abbuchungen oder andere Bankgeschäfte vorgenommen hatte. Wie sich auch herausstellte, waren vom Konto der Geschädigten aber Geldbeträge verschwunden und dem Automaten entnommen worden.

Somit besteht der Verdacht eines Diebstahls gegen die Frau, welche nach der Geschädigten den Automaten genutzt hatte. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Automat das Geld doch noch freigegeben hatte und die noch Unbekannte es an sich nahm. Ihnen liegen Bilder einer Überwachungskamera vor, deren Auswertung jedoch noch nicht zur Feststellung der Gesuchten führte.

Deshalb wenden sie sich nun an die Bevölkerung mit der Bitte um Mithilfe.  Wer kennt die Frau, die auf den Bildern abgelichtet ist? Wer weiß um ihren Aufenthaltsort oder kann sonstige sachkundige Hinweise geben?

Ihre Angaben nehmen die Kriminalisten der Inspektion Märkisch-Oderland unter der Rufnummer 03341 3300 oder über die Internetwache www.polizei.brandenburg.de entgegen. Selbstverständlich kann auch jede andere Polizeidienststelle kontaktiert werden.

Radfahrer kontrolliert – 

In der Nacht zum 1. August hielt die Polizei An der Stadtmauer einen Radfahrer an, dessen Fahrweise erkennen ließ, dass er Alkohol genossen hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Dem 46- Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Er musste sein Fahrrad nach Hause schieben und erhielt eine Anzeige wegen einer Trunkenheitsfahrt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: