Werbeanzeigen

#Strausberg – Nach Raub festgenommen

Auf einem Parkplatz an der Prötzeler Straße begegneten sich in der Nacht zum 28. April zwei Siebzehnjährige und drei junge Männer aus der Russischen Föderation. Letztere hielten einen 17-Jährigen fest und verlangten seine Schuhe Portemonnaie und sein Handy. Sie drohten ihm mit Schlägen, wenn er die Herausgabe verweigere. Als sein Begleiter dem Angegriffenen zur Hilfe kam, wurde er geschlagen und ihm wurde sein Portemonnaie geraubt. Ein PKW bog auf den Parkplatz ein und der Fahrer erkundigte sich, ob es Probleme gäbe. Die Angreifer ließen von den Jugendlichen ab. Sie entnahmen aus einem erbeuteten Portemonnaie das Bargeld und ergriffen die Flucht. Das zweite Portemonnaie konnte auf dem Parkplatz gefunden werden, allerdings ohne Geld.

Kurze Zeit später traf die Polizei in der Philipp-Müller-Straße auf die drei Tatverdächtigen und nahm sie vorläufig fest. Die Ermittlungen zum Raub sind noch nicht abgeschlossen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: