Streit an der Bushaltestelle

#Strausberg – 

Am Abend des 24. Juli standen an der Bushaltestelle Am Lustgarten mehrere Personen und warteten auf den Bus der Linie 966. Beim Einsteigen entwickelte sich ein Streit zwischen zwei Gruppen von jeweils vier bis fünf Personen. Es ging weiter mit Schubsereien und anspucken. Dabei wurden auch Kinder in Mitleidenschaft gezogen. Am S-Bahnhof Strausberg Nord verließen die Streitsüchtigen den Bus und die Polizei nahm wechselseitige Anzeigen wegen Körperverletzung auf.  Dann fuhren die Personengruppen in unterschiedlichen Bussen weiter.

%d Bloggern gefällt das: