Streit auf dem Balkon

#Neuruppin

Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einer 28-jährigen Deutschen (1,02 Promille) und einem 30-jährigen deutschen Mann (0,82 Promille) kam es am 04.08.19 gegen 23.15 Uhr auf dem Balkon einer Wohnung in der Artur-Becker-Straße. Nach einem gemütlichen Beisammensein hatte sich die Frau auf dem Balkon auf eine Bank gelegt, um zu schlafen. Jetzt kam der 30-Jährige und stach ihr mit dem Finger in die Rippen. Genervt darüber gerieten beide in Streit und die 28-Jährige trat mit dem unbeschuhten Fuß nach dem 30-Jährigen, wodurch dieser eine Platzwunde über dem Auge erlitt. Daraufhin gingen beide körperlich aufeinander los, wobei sie verletzt wurden. Erst durch Bekannte konnten sie getrennt werden. Der Mann musste in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Die Frau lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Die Polizeibeamten nahmen zwei Strafanzeigen wegen wechselseitiger Körperverletzung und wegen Sachbeschädigung (das Handy der Frau wurde beschädigt) auf.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: