Streit wegen eines Telefonates – Handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen in Linienbus

#Hagen-Mitte (ots)

 

Aufgrund eines Telefonates entstand am Montagnachmittag (21.11.2022) in einem Linienbus eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen. Gegen 16.00 Uhr saß eine 19-jährige Hagenerin im Bus der Linie 514 Richtung Hauptbahnhof und telefonierte. Eine weitere, bislang unbekannte, Frau ging auf die 19-Jährige zu und forderte sie dazu auf, leiser zu sprechen. Dabei riss sie ihr das Handy aus der Hand und setzte sich dann wieder auf ihren Platz. Wenig später stand die Unbekannte erneut auf, ging zu der Hagenerin und schlug ihr unvermittelt ins Gesicht. Daraufhin trat die 19-Jährige einmal in Richtung der Frau, die den Bus an der nächsten Haltestelle in Richtung Innenstadt verließ. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren wegen der wechselseitigen Körperverletzung ein und übergaben die weiteren Ermittlungen an die Kripo.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: