Supermarktüberfall scheiterte

#Berlin – Ein Räuber ging bei einem Überfall auf einen Supermarkt gestern Nachmittag in Lichterfelde leer aus. Gegen 16.30 Uhr, so der derzeitige Ermittlungsstand, gab sich ein Unbekannter zunächst als Kunde aus und erwarb eine Packung Milch. Anschließend forderte er die 21-jährige Kassiererin auf, ihm die Einnahmen zu übergeben. Als die Angestellte nicht reagierte, äußerte er, eine Waffe dabei zu haben, die er jedoch nicht zeigte. Die junge Frau ging nicht auf die Forderung ein, so dass der Unbekannte ohne Beute von dannen zog. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat nun die Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: