„Sxulls“ – Rudern nach Tokio / Neue Dokureihe in „ZDF SPORTreportage“ und ZDFmediathek

In einer vierteiligen Dokureihe begleitet die „ZDF SPORTreportage“ Athleten des Deutschen Ruderverbands auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Anlässlich der Ruder-WM in Linz/Österreich steht die erste Episode der Dokumentation in der Sendung am Sonntag, 25. August 2019, ab 17.10 Uhr auf dem Programm.

Das Besondere: Neben den vier jeweils achtminütigen Folgen, die in der „ZDF SPORTreportage“ sonntags ab 17.10 Uhr ausgestrahlt werden, geht das ZDF zusätzlich in die „digitale Verlängerung“. Jede Folge ist als 15-minütige Langfassung in der ZDFmediathek verfügbar. Dazu gibt es weitere Videos und Clips. Das Finale der Doku-Reihe können die Zuschauer im Rahmen der ZDF-Olympiaberichterstattung in einer 30-minütigen Reportage aus Tokio erleben.

Die Film-Autoren Matthias Wolf und Guido Weihermüller von Close Distance Productions begleiten die Skuller-Nationalmannschaft bereits seit November 2018 auf ihrem Weg zu Olympia und bieten exklusive Einblicke in den sportlichen und privaten Alltag der Athleten. Yorck Polus, Redaktionsleiter der „ZDF SPORTreportage“: „Mit ‚Sxulls‘ gehen wir neue Wege und sind so nah dran an den Sportlern, wie es nur selten möglich ist“.

Die weiteren Themen der Sendung: Rückblick auf den 2. Bundesliga-Spieltag, Fußball-Story, Vorberichte Ruder-WM in Linz, Kanu-WM in Szeged/Ungarn und Reit-Europameisterschaften in Rotterdam.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: