Täter gestellt

#Neustadt (Dosse) – Über eine Alarmauslösung an einem Umformwerk in der Köritzer Straße wurde die Bundespolizei am 14.04. gegen 03.00 Uhr informiert. Daraufhin kamen Beamte der Bundespolizei, der Polizeihubschrauber der Bundespolizei und Beamte der Inspektion Ostprignitz-Ruppin zum Einsatz. Die Täter verschafften sich Zutritt zu einem Nachbargrundstück. Von diesem entwendeten sie ca. 2.500 Meter Kupferkabel verschiedener Legierungen bzw. Querschnitte und legten sie am Tatort bereit. Eine Alarmauslösung alarmierte die Bundespolizei. Am Tatort befanden sich zwei Männer, die durch die Beamten bei der Tatbegehung gestört wurden und welche umgehend die Flucht ergriffen. Im Gewerbegebiet wurden zwei tatverdächtige Rumänen im Alter von 22 und 23 Jahren festgestellt. In der Inspektion in Neuruppin sind die beiden durch den Ermittlungsdienst der Bundespolizei vernommen worden. Ein Kriminaltechniker untersuchte heute den Tatort. Die Höhe des Schadens ist seitens des Unternehmens mit mind. 20.000 Euro beziffert worden.

In den ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass sich am Abend des 13.04., bei Einbruch der Dunkelheit, ein weißer Pkw Mercedes Sprinter im Nahbereich aufgehalten hat. Die Ermittler vermuten einen Tatzusammenhang und suchen Zeugen, denen im Ort oder nahe des Tatortes dieser weiße Pkw aufgefallen ist. Hinweise zu Tätern oder zu dem genannten Fahrzeug richten Sie bitte an die Bundespolizei unter der Telefonnummer 030 2026293-0.

%d Bloggern gefällt das: