Werbeanzeigen

Täter zu räuberischem Diebstahl gesucht

#Teltow, Mahlower Straße, REWE-Markt – Mittwoch, 22.01.2019, 21:30 Uhr – 

Am Dienstag, den 22.01.2019 gegen 21:30 Uhr hielt sich der abgebildete Tatverdächtige in einem REWE-Markt in Teltow, Mahlower Straße auf.

Der Mann wurde von einem Mitarbeiter dabei beobachtet, wie er sich Getränke in seinen Rucksackbeutel steckte und zur Kasse ging. Dort bezahlte er, wahrscheinlich um nicht aufzufallen mehrere Flaschen Bier, jedoch nicht die Waren in seinem Rucksack. Hinter dem Kassenbereich wurde der Täter von zwei Mitarbeitern des Marktes auf den Diebstahl angesprochen. Er diskutierte zunächst, räumte den Diebstahl schließlich aber ein. Nachdem er erfahren hatte, dass die Polizei unterrichtet worden ist, wurde er zunehmend unkooperativer und ungeduldiger, da er sich vom Tatort entfernen wollte. Die Mitarbeiter hinderten ihn jedoch immer wieder, über mehrere Minuten lang, daran. Schließlich trat er plötzlich auf beide Männer zu und nahm diese in den Schwitzkasten, im Anschluss floh er in Richtung des gegenüber gelegenen Neubaugebietes. Die beiden Zeugen wurden nicht verletzt. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls auf und ermittelt zu dem Unbekannten.

Beschreibung des Mannes:

–         etwa 30 Jahre alt

–         ca. 1,80 m groß

–         normale Statur, Oberkörper etwa kräftiger

–         dunkelblonde Haare, trug eine schwarze Mütze (weiße Aufschrift „Escape“)

–         deutsch, sprach ortsüblichen Akzent

–         trug einen schwarzen Kurzmantel mit Kragen, darunter ein helles Oberteil, helle blaue Jeans  (ausgewaschen), braune Schuhe (evtl. Sneaker) mit weißer Zwischensohle

–         führte einen schwarzen Rucksackbeutel mit sich (weißes rundes Emblem auf dem Rucksackbeutel)

–         roch nach Alkohol

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer erkennt den unbekannten Tatverdächtigen oder kann Hinweise zu dessen Identität oder dessen Aufenthaltsort geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 0331-5508 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: