Werbeanzeigen

Tätlicher Angriff auf Einsatzkräfte – Festnahme

#Berlin – In der vergangenen Nacht kam es in Kreuzberg zu einem tätlichen Angriff auf Polizeikräfte einer Einsatzhundertschaft. Ersten Erkenntnissen zufolge waren die Polizistinnen und Polizisten gegen 23.10 Uhr wegen Lärms am Park am Gleisdreieck eingesetzt. Während der Ankunft im dortigen sogenannten Skaterpark, sollen sie dann aus einer Menschenmenge von rund 130 Personen heraus mit Laserpointern geblendet sowie mit Kleinpflastersteinen beworfen worden sein. Die Einsatzkräfte nahmen daraufhin einen Jugendlichen, der im Verdacht steht, drei Pflastersteine auf die eingesetzten Beamten geworfen zu haben, fest und brachten ihn in ein Gewahrsam. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 17-Jährige seinen Eltern übergeben. Im Rahmen des Angriffs erlitt ein Beamter leichte Verletzungen am Bein, verbleib aber im Dienst. Die große Gruppe teilte sich durch den Einsatz der Polizeikräfte in mehrere kleinere Gruppen auf, die sich anschließend auflösten, sodass eine Lageberuhigung eintrat. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: