Werbeanzeigen

Tag des Ehrenamtes 2019 im THW: Ohne geht’s nicht

Bonn. Zum Tag des Ehrenamts dankt der Präsident des Technischen Hilfswerks (THW), Albrecht Broemme, den THW-Einsatzkräften: „Ohne Menschen, die neben Vollzeitjob, Familie, Freundeskreis und Hobbies ihre Zeit einem Ehrenamt im THW widmen, würde das System eines ehrenamtlich getragenen Zivil- und Katastrophenschutzes nicht funktionieren. Deshalb danke ich heute von Herzen allen unseren ehrenamtlichen Einsatzkräften und all jenen, die sie unterstützen.“

In 41.888.280 Minuten – 698.138 Stunden – 29 089 Tagen waren die Helferinnen und Helfer des THW im Jahr 2018 im Einsatz und haben so dazu beigetragen, dass nach Überschwemmungen, Unwettern, Bränden und Unfällen Menschen technische Hilfe bekamen. Doch was machen die Ehrenamtlichen des THW beruflich? Tatsächlich findet man sie in allen möglichen Berufsgruppen: in der Zugbegleitung, als Pflegekraft, im KFZ-Gewerbe. Das zeigt auch die jüngste Videoreihe des THW #wirsindüberall.

Dabei kommen nicht alle Einsatzkräfte des THW etwa aus technischen Berufen. Und auch THW-Präsident Albrecht Broemme betont: „Man braucht Interesse an technischem Gerät und helfen im Team. Das Erforderliche lernen die Interessierten bei uns.“ Für Menschen, die im Beruf wenige Berührungspunkte mit schwerem Gerät haben, bietet das THW eine willkommene Abwechslung zum Büroalltag. Für andere bietet das THW die Möglichkeit, ihre Technikaffinität auszuleben. „Wer jederzeit hilfsbereit ist und gerne im Team arbeitet, ist im THW genau richtig. Im THW willkommen sind Deutsche und Ausländer, Männer und Frauen, Junge und Alte. Die Bereitschaft zu helfen ist, was uns alle zusammenhält“, sagt Albrecht Broemme.

Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit knapp 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UN-Organisationen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: