„Tag des Einbruchschutzes“

Am Sonntag, dem 25. Oktober 2020 findet der jährliche „Tag des Einbruchsschutzes“ statt. Denn mit dem Tag der Zeitumstellung beginnt auf die so genannte dunkle Jahreszeit, in der die Polizei nun besonders auf den Einbruchschutz aufmerksam machen möchte. Wir sind hier durch mehrere Veranstaltungen und Präventionsangebote präsent. Der Grundsatz des Einbruchschutzes „Vorbeugung ist alles“ soll herausgehoben werden.

  1. Wie schützt man sich vor Einbrüchen?

Als einfache Merkregel gilt hier der „BANDIT“:

 

B        Beleuchtung

Licht schreckt ab! Installieren Sie Bewegungsmelder, leuchten Sie ihr Grundstück gut aus oder nutzen Sie Zeitschaltuhren.

A         Alarmanlage

Optische und akustische Alarmanlagen lassen potentielle Täter abbrechen und informieren zugleich ihre Nachbarn.

N         Nachbarschaft

Sollten Sie längere Zeit außer Haus sein, informieren Sie ihre Nachbarn. Achten Sie gegenseitig auf ungewöhnliche Personen oder Fahrzeuge in ihrer Nachbarschaft.

D         Die Polizei

Melden Sie der Polizei Kennzeichen oder Beschreibungen von verdächtigen Personen und Fahrzeugen. So können erfolgsversprechende Fahndungen eingeleitet werden.

 

I          Information

Informieren Sie sich über effektiven Einbruchschutz – zum Beispiel bei der polizeilichen Prävention in Ihrer Nähe. Kostenlos und sicher.

 

T         Türen und Fenster

Die größten Schwachstellen im Haus sind oftmals Türen und Fenster. Verstärken Sie diese und nutzen Sie Rollläden, um ein Eindringen zu erschweren.

Wenn diese einfache Merkregel der Polizeidirektion West beachtet wird, haben es potentielle Einbrecher schwerer, in Häuser einzudringen. Sollte es unglücklicherweise doch zu einem Einbruch gekommen sein, informieren Sie sofort die Polizei und betreten Sie das Grundstück sowie betroffene Räume nicht. Nur so kann die Polizei Spuren sichern und hat eine Chance, den oder die Täter später zu fassen.

 

  1. Übersicht der Einbruchzahlen der vergangenen drei Jahre:

 

    2017 2018 2019  
           
           
  Polizeidirektion West 2017 2018 2019  
  Insgesamt 1.003 956 1.101  
  davon Tageswohnungseinbrüche 397 414 436  
           
   

 

       
           
  Polizeiinspektionen        
           
  Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel 2017 2018 2019  
  Insgesamt 176 143 191  
  davon Tageswohnungseinbrüche 70 60 57  
           
  Polizeiinspektion Potsdam 2017 2018 2019  
  Insgesamt 386 383 336  
  davon Tageswohnungseinbrüche 152 166 164  
           
  Polizeiinspektion Havelland 2017 2018 2019  
  Insgesamt 200 166 202  
  davon Tageswohnungseinbrüche 88 68 85  
           
  Polizeiinspektion Teltow-Fläming 2017 2018 2019  
  Insgesamt 241 264 372  
  davon Tageswohnungseinbrüche 87 120 130  
           
   

 

       
           
  Kreisfreie Städte        
           
  Landeshauptstadt Potsdam 2017 2018 2019  
  Insgesamt 176 190 175  
  davon Tageswohnungseinbrüche 70 79 76  
           
  Stadt Brandenburg an der Havel 2017 2018 2019  
  Insgesamt 66 56 78  
  davon Tageswohnungseinbrüche 24 21 16  
           
  1. Termine der Polizeiprävention

 

Tag des Einbruchschutzes 2020

Geplante Veranstaltungen und Termine

Polizeiinspektion Potsdam

Tag:       Donnerstag, 22.10.2020

Zeit:       10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ort:        EKZ Havelauen, Zum Großen Zernsee 3, 14542  Werder

Informationsstand mit Beratung rund um den Einbruchschutz von Türen

und Fenstern, Alarmtechnik.

Tag:       Freitag, 23.10.2020

Zeit:       10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ort:        REWE-Markt, Kirschanger 5, 14548 Caputh

Informationsstand mit Beratung rund um den Einbruchschutz von Türen

und Fenstern, Alarmtechnik.

 

Erfahrene Beamte der Prävention Potsdam werden zudem vom

22.10.2020 bis zum 28.10.2020 eine Woche lang jeweils von 10-12 Uhr

(mit Ausnahme des Wochenendes) unter der Hotline 0331-5508-1082

erreichbar sein und Tipps zum Einbruchsschutz geben. Falls einmal

besetzt sein sollte, rufen Sie einfach später nochmal an.

 

 

 

Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel

Tag:       Freitag, 23.10.2020

Zeit:       11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort:        Einkaufszentrum Wust (im Center im Bereich der Information)

Informationsstand mit Beratung rund um den Einbruchschutz von Türen und Fenstern, Alarmtechnik, Förderprogramme des Landes, Informationsmaterial zum Mitnehmen, Muster von Fenster und Türen mit Nachrüstvarianten. Darüber hinaus können die Bürger auch selbst an einem Modell ausprobieren, wie leicht man ein herkömmliches Fenster aufhebeln kann.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Havelland

Tag:       Sonntag, 25.10.2020

Zeit:       10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Ort:        Beratungshotline unter 03321-400-1088

Es wird eine Telefonhotline geschaltet, bei der sich interessierte Havelländer über die verschiedenen Möglichkeiten des Einbruchschutzes und die Angebote der polizeilichen Kriminalprävention informieren können. Falls einmal besetzt sein sollte, rufen Sie einfach später nochmal an.

 

Polizeiinspektion Teltow-Fläming

Tag:       Samstag, 24.10.2020

Zeit:       10:00 – 16:00 Uhr

Ort:        Hornbach Baumarkt AG Ludwigsfelde, Parkallee 36

Informationsstand mit Beratung rund um den Einbruchschutz von Türen

und Fenstern.

%d Bloggern gefällt das: