Tankbetrüger konnten noch auf der Autobahn gestellt werden

Bundesautobahn 2, Raststätte Buckautal –

Dienstag, 15.09.2020, 03:35 Uhr –

 

Die Mitarbeiterin einer Tankstelle teilte mit, dass ein Opel zunächst an der Tankstelle vorfuhr, der Beifahrer ausstieg, dass Fahrzeug für etwa 54 Euro volltankte und anschließend wieder in dieses einstieg. Der Fahrzeugführer fuhr sodann los, ohne den Kraftstoff zu bezahlen. Polizeibeamte der Autobahnpolizei konnten das Fahrzeug jedoch auf der A10 in Höhe der Anschlussstelle Glindow aufnehmen und anhalten.

Gegen die Fahrzeuginsassen (polnische Staatsbürger) wird nun wegen Tankbetruges ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: