#Tasdorf – Über Mittelinsel des Kreisverkehrs gefahren

Der Fahrer eines Ford Focus fuhr am 30. September, gegen 23.15 Uhr, über die Mittelinsel des Kreisverkehrs in der Altlandsberger Straße. Er kam aus Richtung Eggersdorf und verlor in der Kurve die Gewalt über den PKW. Die Fahrt endete hochkant an einem Baum. Der Fahrer (22) und der Beifahrer (23) kletterten selbständig aus dem Auto und waren verletzt. Rettungssanitäter kümmerten sich um sie. Der Fahrer roch nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Da der Innenraum des PKW ausgebrannt war, konnte die Polizei keinen Führerschein finden. Die Führerscheinstelle wurde über die Trunkenheitsfahrt informiert. Den PKW barg ein Abschleppunternehmen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. Der Sachschaden beträgt ca. 5.000 Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: