Tatverdächtiger nach Graffiti gestellt

#Potsdam, Stern, Bebraer Straße –

Freitag, 06.02.2021, gegen 00:40Uhr – 

Gegen 00:40 Uhr befanden sich Zivilbeamte der Polizeiinspektion auf Fußstreife im Potsdamer Stadtgebiet Stern. Hier konnten die Beamten in der Bebraer Straße deutlichen Farbgeruch sowie 2 Personen feststellen. Während sich eine der beiden unbekannten Personen der Kontrolle durch die Beamten entziehen konnte wurden bei der anderen Person mehrere Farbdosen aufgefunden. Ein „frisches“ Graffiti konnte durch die Beamten in der angrenzenden Gartenanlage zu geordnet werden. Hier wurde die Buchstabenkombination „PTS“, deren Bedeutung gegenwärtig noch unklar ist aufgesprüht. Gegen den 18jährigen Tatverdächtigen wurde von Amtswegen Strafanzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Ob ein Zusammenhang zu einer weiteren Sachbeschädigung in der August-Bebel-Straße am dortigen Heizhaus der Uni Potsdam besteht, wird durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Auch hier wurde die Buchstabenkombination „PTS“ großflächig aufgebracht.

%d Bloggern gefällt das: