Tatverdächtiger nach Körperverletzung ermittelt

#Zossen, Wünsdorf, Berliner Allee – 

Dienstag 24.11.2020, 23:20 Uhr – 

Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen nach einer Körperverletzung am späten Dienstagabend ermitteln. Nach bisherigen Erkenntnissen ging eine 35-jährige Zossenerin in der Berliner Allee mit ihrem Hund Gassi, als sie gegen 23:20 Uhr auf einen Mann traf. Der ihr Unbekannte sprach sie mehrfach an, woraufhin sie ihm zu verstehen gab, dass er sich ihr nicht weiter näher solle. Er soll ihr daraufhin mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen haben. Nachdem sie nun laut um Hilfe rief, ergriff der Mann die Flucht.

Die Polizei konnte auf Grund der Personenbeschreibung und nach Befragung von Zeugen unweit des Tatorts einen 24-jährigen Mann aus Kamerun als Tatverdächtigen feststellen. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: