Tatverdächtiger nach Wohnungseinbruch festgenommen

#Brandenburg an der Havel, Altstadt – 

Samstag, 15. Mai 2021, 23:30 Uhr – 

Am Sonntagnachmittag wurde der Brandenburger Polizei, durch Angaben eines Zeugen ein Fahrraddiebstahl aus der vergangenen Nacht gemeldet. Auf einem Überwachungsvideo hatte der Zeuge erkannt, wie sich ein bis dato unbekannter Täter Zugang zum Innenhof eines Mehrfamilienhauses verschaffte und dort heraus ein Fahrrad entwendete. Bei der Untersuchung des Tatortes und der Spurensuche im näheren Umfeld konnten die Beamten feststellen, dass in unmittelbarer Nachbarschaft das Fenster einer Wohnung eingeschlagen und dort augenscheinlich eingebrochen worden war. Die Wohnungsinhaber waren zu diesem Zeitpunkt nicht zugegen, so dass nicht genau eruiert werden konnte, ob etwas aus der Wohnung entwendet wurde. Kriminalisten sicherten Spuren und informierten die Wohnungsberechtigten. Im Rahmen der Spurensicherung konnten die Beamten Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen erlangen, die im weiteren Verlauf zu umfangreichen Umfeldermittlungen und Prüfungen möglicher Aufenthaltsorte des Tatverdächtigen führten. Dabei konnten die Polizeibeamten das entwendete Fahrrad und weiteres Diebesgut auffinden. Auch gelang es den Beamten, den 46-jährigen Beschuldigten aufzugreifen und vorläufig festzunehmen. Bei der Durchsuchung des Mannes konnten neben Stehlgut, welches offensichtlich aus der angegriffenen Wohnung stammt, auch diverse Schmuckgegenständen und Uhren, deren Zuordnung zu möglichen Straftaten u.a. Gegenstand der am heutigen Tage weiter geführten Ermittlungen ist, aufgefunden werden. Der Beschuldigte wird derzeit unter Hinzuziehung eines Verteidigers vernommen.

%d Bloggern gefällt das: