Tatverdächtiger stellt sich nach Fahndungsaufruf der Polizei

Brandenburg an der Havel – 

Samstag, 12.06.2021 – 

 

Am heutigen Tag erschien ein 19-Jähriger in der Polizeiinspektion Brandenburg und gab an, dass er gesucht werde und sich nun stellen wolle. Der junge Mann steht im Verdacht, im Januar einen 41-Jährigen bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Brandenburger Hauptbahnhof schwer verletzt zu haben. Die Polizei nahm die Personalien des Mannes auf und befragte ihn zur Sache. Im Anschluss an die Maßnahmen wurde der junge Mann entlassen.

%d Bloggern gefällt das: