Werbeanzeigen

Technisches Hilfswerk leuchtet Lübecker Stadtpark nach Polizeieinsatz aus

#Lübeck (ots)

Am Sonnabendnachmittag wurde das Technische Hilfswerk (THW) in Lübeck alarmiert, um die Landespolizei nach einem Einsatz im Lübecker Stadtpark zu unterstützen. Die ehrenamtlichen THW-Kräfte des Technischen Zuges leuchteten weite Teile des 120.000 Quadratmeter großen Stadtparks aus, um die Ermittlungen und Spurensicherungen der Polizei auch in den Abend- und Nachtstunden zu ermöglichen.

THW-HH MV SH: Technisches Hilfswerk leuchtet Lübecker Stadtpark nach Polizeieinsatz aus

Mit zahlreichen Stativen und leistungsstarken 1.000 Watt-Scheinwerfern sorgten 15 Spezialisten der Bergungsgruppe und der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung für eine flächige Ausleuchtung des weitläufige Parkgeländes im Lübeck Stadtteil St. Gertrud.

THW-HH MV SH: Technisches Hilfswerk leuchtet Lübecker Stadtpark nach Polizeieinsatz aus

Zum Einsatz kam dabei auch eine neue 50-kVA-Netzersatzanlage mit einem sieben Meter hohen ausfahrbaren Lichtmast. Der Einsatz erfolgt in enger Abstimmung mit der Lübecker Polizei.

Neben den Führungskräften des Zugtrupps befand sich auch ein THW-Fachberater im Einsatz, um die leitenden Ermittlungsbeamten von Polizei und Staatsanwaltschaft bei Bedarf über weitergehende THW-Einsatzoptionen zu beraten. Am Sonntagvormittag konnten die THW-Kräfte ihren Einsatz beenden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: