Teenager von Unbekannten belästigt

#Brandenburg an der Havel, Innenstadt – 

Donnerstag, 27. Januar 2022, 17:40 Uhr – 

An der Bushaltestelle Freiherr-von-Thüngen-Straße wartete am Donnerstagnachmittag ein Mädchen auf den Bus der Linie B. Dabei wurde sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen und nach ihren Kontaktdaten in den sozialen Medien befragt. Weiter fragte der Mann, ob sie interessiert wäre ihn mal „daten“ zu wollen, was sie jedoch ablehnte.

Im Bus dann setzte sich der Mann neben das Mädchen, legte dabei -gegen ihren Willen- seinen Arm um sie und berührte sie am Knie. Als beide dann am Hauptbahnhof ausstiegen, umarmte der Mann das Mädchen unerwartet. Das Mädchen rannte daraufhin auf die Bahnhoftoilette und informierte ihre Eltern über den Vorfall. Der Unbekannte traf dann wiederum am Bahnhof auf zwei weitere Personen und entfernte sich mit ihnen zusammen in Richtung des Gesundheitszentrums. Die Polizei hat kurz darauf im Nahbereich geprüft, konnte jedoch keinen Tatverdächtigen mehr feststellen. Es wurden nun Ermittlungen zum Verdacht einer sexuellen Belästigung eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: