Telefoniert und festgenommen

#Kyritz –

Ein 30-jähriger Kyritzer fuhr am Sonntag gegen 15.45 Uhr telefonierend mit dem Fahrrad entlang der Bundesstraße 5 in Heinrichsfelde an Polizeibeamten vorbei, die gerade eine Geschwindigkeitskontrolle durchführten. Der Mann wurde gestoppt und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorlag. Er konnte die eine Haft (40 Tage) abwendenden erforderlichen 600 Euro nicht aufbringen und wurde vorläufig festgenommen. Heute brachten Polizeibeamte den Kyritzer in eine Justizvollzugsanstalt.

%d Bloggern gefällt das: