Teltow-Fläming: 20. Behinderten- und Skaterfest am 3. September 2022

20. Behinderten- und Skaterfest

3. September 2022, Skate-Arena Jüterbog: Feiern Sie mit!

Jubiläum einer kleinen Tradition

Menschen mit und ohne Behinderungen verbringen gemeinsam Zeit bei Sport, Spiel und Unterhaltung. Dafür steht das Behinderten- und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming seit 2001!

Im Jahr 2022 wird in der Skate-Arena in Jüterbog gefeiert. In Zusammenarbeit mit dem Team der Skate-Arena und dem Fläming Skate e. V. wird ein abwechslungsreiches Programm gestaltet. So findet am selben Tag auch die 100-km-Fläming-Skate-Inline-Tour statt. Dazu wird die Skate-Arena in Jüterbog als Start und Endpunkt genutzt.

Buntes Programm

Das Fest beginnt 14 Uhr. Neben Attraktionen für Kinder und Junggebliebene zeigen die Rollschuhkünstler*innen und Speedskater*innen, was alles auf Rollen möglich ist. René und Schenk führen durchs Programm und werden den Gästen gemeinsam mit Drums Alive einheizen. Wie in den Vorjahren gibt es eine Mitmachaktion, bei der tolle Preise zu gewinnen sind. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt selbstgebackenen Kuchen, Waffeln und Deftiges. Ein Teil des Erlöses kommt den regionalen Verbänden für Menschen mit Behinderungen zugute.

Neuer Name gesucht

Seit 2001 ist viel passiert: Menschen und Bedürfnisse entwickeln sich weiter, Rahmenbedingungen verändern sich … Deshalb wird über einen neuen Namen für das Fest abgestimmt. Was bleibt: Die Veranstaltung. Sie soll für Menschen mit und ohne Behinderung ein Fest der Begegnung, des gemeinsamen Feierns und des gegenseitigen Austausches sein.

Das Abstimmungsergebnis wird zum Ende des Behinderten- und Skaterfests verkündet.

Große Unterstützung

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit den regionalen Behindertenverbänden und -beiräten, den Kreisverbänden von Arbeiterwohlfahrt, DRK, Volkssolidarität, Diakonie sowie Selbsthilfegruppen des Landkreises organisiert. Bei dieser Gemeinschaftsaktion, präsentieren sich auch Akteure, die die Behindertenhilfe im Landkreis aktiv unterstützen.

Ein besonderer Dank gilt bereits jetzt der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, der Gemeinde Nuthe-Urstromtal, der Stadt Luckenwalde, der Stadt Jüterbog und den Engel-Apotheken. Dank ihrer finanziellen und organisatorischen Hilfe sind viele Aktionen erst möglich.

Ein Fest für alle

Wie immer ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos! Menschen jeden Alters, mit oder ohne Behinderung, sind herzlich eingeladen.

%d Bloggern gefällt das: