Teltow-Fläming: Keine weiteren Covid-Fälle im Zusammenhang mit Infektion an der Gesamtschule Dabendorf

Alle Tests bei rund 50 Kontakten einer mit dem Coronavirus infizierten Person an der Gesamtschule Dabendorf sind negativ. Wie bereits gemeldet, wurde am 30. September 2020 die Infektion bekannt. Dass Gesundheitsamt nahm unverzüglich Ermittlungen auf. Die Schule konnte geöffnet bleiben.

Landrätin Kornelia Wehlan zeigt sich erleichtert: „Das ist eine gute Nachricht. Infektionen können in Schulen, Kitas und Gemeinschaftseinrichtungen immer wieder auftreten. Umso wichtiger ist es, dass die Hygienekonzepte funktionieren und das Gesundheitsamt schnell alle Kontakte ermitteln kann“.

%d Bloggern gefällt das: