Werbeanzeigen

#Templin – Betrüger versuchten Kasse zu machen

In den letzten Tagen wurden der Polizei mehrfach Betrugsversuche angezeigt, die immer wieder Männer getroffen hatten. Diese erhielten E-Mails mit der Nachricht, dass sie auf einer pornografischen Bezahlseite gesurft hätten und bei sexuellen Handlungen gefilmt worden seien. Wenn sie nicht umgehend eine gewisse Summe in Bitcoins zahlen würden, werde das Video veröffentlicht.

Kriminalisten der Inspektion Uckermark ermitteln nun, wer mit derartigen Anschuldigungen hatte Kasse machen wollen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: